Schneelast- Assistent

Hinweise

Diese Schneelastberechnung basiert auf den Grundlagen der ÖNORM EN 1991-1-3 und ÖNORM B 1991-1-3. Die Berechnung beläuft sich auf jeweils eine Dachseite. Besonderheiten wie z.B. Verwehungen, Höhenversatz oder Aufbauten werden nicht berücksichtigt. Dieser Fällen müssen nach ÖNORM gesondert gerechnet werden.

Aus der Berechnungsgrundlage der Normen und Ihren Angaben über das Bauvorhaben ermittelt der CREATON-Schneelast- Assistent die notwendigen Schneeschutzsysteme auf diesem Dach. Das Ergebnis wird in Tabellenform ausgegeben. Die CREATON AG legt höchsten Wert auf bestmögliche Aussagen und Ergebnisse, dennoch ist es systembedingt nicht möglich, alle denkbaren Dachtypen und Anwendungsfälle darzustellen. Grundlage für die Berechnung sind die Auszugswerte der getesteten Schneehalte- und Schneefangsysteme der CREATON AG. Das Ergebnis kann somit nicht auf andere Schneeschutzsysteme übertragen werden.

Nehmen Sie darum bitte zur Kenntnis, dass es sich bei dem CREATON Schneelast- Assistenten um eine kostenlose Internet-basierte Berechnungshilfe zur Schneelast- Sicherung handelt, die sich auf grundlegende Dachgrundtypen beschränken muss und keine verbindlichen Erklärungen oder Empfehlungen der CREATON AG darstellt. Eine individuelle, verbindliche Planung, die die Besonderheiten des jeweiligen Einzelfalls berücksichtigt, kann dadurch nicht ersetzt werden.

Die Haftung für Schäden jeder Art sowie sonstige Ansprüche, gleich welcher Art und welchen Rechtsgrundes, die sich aus der Nutzung dieser Applikation ergeben, wird - soweit gesetzlich zulässig - ausgeschlossen. Mit der Nutzung der Schneelastberechnung erkennen Sie den Haftungsausschluss uneingeschränkt an. Unsere Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz gegen uns werden hiervon nicht berührt